Schlagwort: hartz4

Hartz-IV-Erhöhung 2021 reicht nicht aus, um Rekordstrompreise auszugleichen
Politik

Hartz-IV-Erhöhung 2021 reicht nicht aus, um Rekordstrompreise auszugleichen

Ab 1. Januar 2021 erhalten Empfänger von Arbeitslosengeld II höhere Bezüge.* Doch obwohl Alleinstehende im kommenden Jahr 14 Euro monatlich mehr bekommen, zahlen Hartz-IV-Empfänger im Durchschnitt 110 Euro im Jahr mehr für Strom in der Grundversorgung, als das ALG II vorsieht. Die Hartz-IV-Pauschale für Wohnen, Energie und Wohninstandhaltung beträgt 2021 monatlich 38,32 Euro**. 1.500 kWh Strom kosten in der Grundversorgung durchschnittlich 47,50 Euro. Damit liegen die Stromkosten 24 Prozent über dem Regelbedarf. "Die Lücke zwischen Energiepauschale und den tatsächlichen Stromkosten für Hartz-IV-Empfänger ist nochmals größer als im Vorjahr", sagt Lasse Schmid, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. "Die anhaltenden Rekordpreise für Strom werden durch die Erhöhung des ALG-II-Rege...